alsa-hundewelt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Sie haben Cookies in Ihrem Browser deaktiviert. Um unseren Shop im vollen Umfang nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Cookies in Ihrem Browser. Mehr Informationen
Ich bin überzeugt :-)
Von Stief H., geschrieben am 11.01.2020

Ich habe das Futter als Probe bekommen und habe es meiner betagten Hündin gefüttert. Sie verträgt es hervoragend und hat keinerlei Verdauungsprobleme, auch keine Blähungen.
Hier möchte ich noch eine Anmerkung los werden. Ich verstehe nicht, warum eine Futtersorte schlecht gemacht wird, nur weil es der Hund nicht verträgt. Eine Futtersorte kann sich nicht durch sich selbst disqualifizieren. Hier wünsche ich mir mehr Objektivietät und Fairness dem Futter und auch dem Hersteller gegenüber.
Ich bin schon seit den Anfängen von den Produkten von Alsa überzeugt und wenn mein Hund eine Sorte nicht verträgt, dann liegt es am Hund und nicht am Futter.

Naja...
Von DD, geschrieben am 06.01.2019

Wir füttern unserer Deutsch Drahthaar Hündin nun schon eine Weile das Isegrim-Trockenfutter und waren mit Lachs, Rotwild und Lamm immer voll zufrieden. Mit der Sorte Ente haben wir nun leider nicht so gute Erfahrung gemacht... die Hündin pupst, dass es einem die Tränen in die Augen treibt... wir werden nun zügig die Sorte wechseln und hoffen, dass die Blähungen wieder verschwinden.

Nie wieder Ente
Von Reindl, geschrieben am 18.12.2018

Unser Tibet Terrier hat auf dieses Futter starke Blähungen und Durchfall bekommen. Mich ärgert, dass ich auf die Bewertungen nicht geachtet habe. Das Futter riecht außerdem nicht angenehm. Dementsprechend hat unser Hund gerochen.
Kaufe ich nie mehr.
Die anderen Produkte werden von unserem Tibet Terrier sehr gut vertragen.

Von alsa-Kundencenter, geschrieben am 19.12.2018
Vielen Dank für Ihre Bewertung! Schade, dass diese Sorte für Ihren Hund anscheinend nicht so gut geeignet ist. Eigentlich ist sie gut verdaulich und sehr beliebt. Sie können dann besser auf die anderen Sorten unseres Sortiments zurückgreifen.
Pellets zu klein und übelriechende Blähungen verursachend.
Von Joska, geschrieben am 11.08.2018

Es scheint unserer Hündin zu schmecken, jedoch ab Fütterungsbeginn mit übel riechenden Puppsern begleitend.
Die Ursache ist ermittelt, die 2te Sorte, Isegrimm " Rotwild " werden wir ab morgen früh füttern.
Von beiden Sorten hatten wir je 3 kg genommen
. Ente ist entsorgt.

Super Futter, jedoch mit stark riechenden Nebenwirkungen
Von Elly, geschrieben am 05.05.2018

Meine französische Bulldogge bekommt nur das Futter aus der Isegrim-Reihe, da er es super verträgt. Schönes glänzendes Fell, ausgewogener Kotabsatz und schmeckt ihm hervorragend. Nur die Sorte „Duck“ müssen wir leider einstellen, da er sehr starke und übel riechende Blähungen davon bekommt. Ein paar sind ja normal bei der Rasse, nur das übertrifft echt alles!
Alle anderen Sorten bekommen 5 Sterne von mir, diese nur 3 wegen der extremen Blähungen.

Von alsa Kundencenter, geschrieben am 08.05.2018
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass Ihrem Hund unser Isegrim-Futter schmeckt. Es macht den Eindruck, als würde Ihr Hund das Entenfleisch nicht gut vertragen, was die Blähungen erklären würde. Hier steht Ihnen unsere Ernährungsexpertin bei Fragen selbstverständlich gerne zur Seite.
Rundum Perfekt
Von roonjak, geschrieben am 09.11.2017

Unser kleiner Rabaukenhund war etwas schwierig, was das Futter betrifft, das Futter was er mochte, hat ihm Bauschschmerzen bereitet, das nächste hat er nicht gerne gefresse und nachdem wir einen letzten Versuch mit Isegrim gestartet haben, ist alles super. Er frisst es gerne, es ist sehr bekömmlich und die Größe der Pellets ist super. Rundum perfekt.

Sehr gerne genommen aber blähend
Von Astrid, geschrieben am 03.09.2017

Meine Französischen Bulldoggen nehmen dieses bestimmt sehr hochwertige Futter sehr gerne, jedoch nicht ohne "Nebenwirkungen".

Optimales Futter mit hohem Proteingehalt
Von Susanne, geschrieben am 01.08.2017

Wir haben einen Siberian Husky und er ist leider ein Mäkelfresser, bis wir Isegrim bestellt haben. Die Qulitität des Futters ist einmalig, somit rechtfertigt sich auch der Preis. Es wird sehr gut angenommen und verdaut. Da es einen sehr hohen Proteingehalt hat, nimmt er endlich auch zu,denn Tyson ist ein sehr schlanker Rüde.
Wir können dieses Futter nur weiterempfehlen und sagen DANKESCHÖN, im Namen unseres Hundes.

Super Futter
Von Marco, geschrieben am 07.04.2017

Futter wird von beiden Hunden sehr gut angenommen, was sehr positiv ist da wir einen Mäkelfresser haben. Und auch nach der Hälfte des großen Sackes wird es noch genauso gerne gefressen.
Output und Verwertung des Futters sind ebenfalls sehr gut. Die Brocken haben auch für große Hunde eine annehmbare Größe. Wir werden sicher noch die eine oder andere Variante von Isegrim testen.
Einzig zu bemängeln wäre der doch sehr hohe Preis selbst im Premiumbereich.

Ein tolles Futter für Hunde mit Futtermittelallergie
Von Labbimädchen, geschrieben am 20.03.2017

Vor einigen Wochen bekam ich eine kleine Packung vom Isegrim Futter Duck/Ente zum Test.
Bereits beim Öffnen der Packung war ich positiv überrascht. Das Aussehen, der Geruch und die Beschaffenheit war optimal. Die maßgebliche Hauptperson stand sofort bereit , um den Testlauf
bei Labbis kein Problem
zu starten. Wir schlichen uns in die neue Futtersorte ein und bereits nach
einigen Tagen legte sich der Juckreiz und auch die Hautschüppchen verschwanden. Das Fell ist weicher geworden , glänzt einmalig
fällt bei einem schwarzen Labbi sehr auf
ist aber nicht tranig. Der Output zeigt an, daß das Futter optimal verwertet wird. Wir bleiben bei Isegrim.....mein Hund dankt es mit seiner Gesundheit!!!