Sie haben Cookies in Ihrem Browser deaktiviert. Um unseren Shop im vollen Umfang nutzen zu können, aktivieren Sie bitte Cookies in Ihrem Browser. Mehr Informationen
Jetzt Gutscheincode aussuchen
Hundefutter

Hochwertiges Hundefutter online kaufen

Für ein gesundes und aktives Hundeleben ist gesunde Nahrung das A und O. Dabei sind die Bedürfnisse rund ums Futter von Hund zu Hund unterschiedlich. Aber ganz gleich, ob Welpe, Junghund, Senior oder Allergiker – wir halten für jedes Lebensalter und jedes Bedürfnis das passende, naturgesunde Futter bereit. Entdecken Sie jetzt unsere große Auswahl!

Jetzt Produktvielfalt entdecken

Unsere Marken der Kategorie Hundefutter

Topseller der Kategorie

Hundefutter: gesunde Nahrung für Ihren Liebling

Gesundes, ausgewogenes Hundefutter spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Gesundheit Ihres Hundes geht. Schließlich erhält Ihr Vierbeiner über die Nahrung alle wichtigen Nährstoffe, die er für ein aktives, langes und glückliches Leben benötigt. HundebesitzerInnen stehen dabei oft vor der Herausforderung, zu entscheiden, welches Futter das Beste für ihr Tier ist. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, finden Sie hier einen Überblick über verschiedene Hundefuttersorten und deren Vorzüge.

Nassfutter für Hunde

Schmackhafte Nahrung mit viel Feuchtigkeit – Nassfutter für Hunde enthält deutlich mehr Wasser als Trockenfutter: Je nach Sorte ist der Wassergehalt im Nassfutter bis zu 80 % höher als im Trockenfutter. Entsprechend kann Nassfutter besonders bei Hunden, die zu wenig trinken, dafür sorgen, dass über das Futter Flüssigkeit aufgenommen wird. Der hohe Feuchtigkeitsgehalt im Nassfutter begünstigt außerdem die Verdauung Ihres Hundes.
Um Ihrem Hund mit Nassfutter etwas Gutes zu tun, achten Sie bei der Auswahl des Futters auf hochwertige Zutaten sowie deren schonende Verarbeitung. Bei unseren Nassfutter-Sorten für Hunde von alsa-nature und isegrim ® können Sie sicher sein, dass nur gesunde Zutaten enthalten sind: Wir verzichten bei allen Produkten auf künstliche Farb-, Aroma- sowie Konservierungsstoffe. Stattdessen setzen wir auf einen hohen Fleischanteil und gesunde „Beilagen“ wie verschiedene Gemüsesorten. So bekommt Ihr Hund alles, was er braucht – hochwertige Proteine, Mineralstoffe und Vitamine. Zudem legen wir viel Wert auf eine besonders schonende Verarbeitung der Zutaten, damit im fertigen Futter alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben.
Unsere vielfältigen Sorten und Geschmacksrichtungen sorgen dafür, dass Ihr Hund sich stets auf abwechslungsreiche Menüs in seinem Napf freuen kann – gesunde Zutaten wie Reis, Kartoffeln sowie verschiedene Gemüse- und Obstsorten versprechen eine hohe Akzeptanz unseres Nassfutters bei Hunden. Zum Nassfutter

Trockenfutter für Hunde

Auch Trockenfutter kann als Alleinfuttermittel für Ihren Hund eine gute Wahl sein: Es ist energiereicher als Nassfutter – entsprechend reichen beim Trockenfutter geringere Mengen aus, um Ihren Hund zu sättigen. Achten Sie bei der Fütterung von Trockenfutter nur darauf, dass ausreichend Wasser zur Verfügung steht, damit Ihr Liebling seinen Durst stillen kann. Bei Bedarf können Sie das Trockenfutter auch mit etwas Wasser mischen, sodass Ihr Tier bereits beim Fressen Flüssigkeit mit aufnimmt.
Trockenfutter hat den Vorteil, dass es Ihrem Hund als eine Art natürliche Zahnbürste dient: Die festen Bestandteile des Futters reiben beim Kauen Zahnbeläge ab. Zusätzlich stärkt das intensive Kauen des Trockenfutters die Kiefermuskeln Ihres Vierbeiners.
Für HundebesitzerInnen ist Trockenfutter für Hunde vor allem praktisch, weil es lange haltbar und leicht zu portionieren ist. Das erleichtert auch die Fütterung unterwegs.
In unserem Sortiment finden Sie naturgesundes Trockenfutter von alsa-nature und isegrim ® aus feinsten Zutaten – damit Ihr Hund rundum gut und natürlich versorgt ist. Wie auch unsere Nassfutter-Sorten sind unsere Trockenfutter-Sorten frei von künstlichen Zusätzen wie Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen. Stattdessen setzen wir auf natürliche, eiweißreiche Zutaten wie hochwertigen Lachs oder zartes Geflügel, die für Ihren Liebling leicht verdaulich und gut verträglich sind. Zum Trockenfutter

Getreidefreies Hundefutter

Grundsätzlich kann Getreide im Hundefutter eine wertvolle Zutat sein, die Ihren Hund mit Energie und Nährstoffen versorgt. Hat Ihr Hund jedoch eine empfindliche Verdauung oder sogar eine Allergie oder Getreideunverträglichkeit, sollte getreidefreies Hundefutter gereicht werden. Unser getreide- und glutenfreies Hundefutter enthält alternative Kohlenhydratquellen wie Kartoffeln oder Süßkartoffeln. In Kombination mit hochwertigem Fleisch als Proteinquelle werden unsere getreidefreien Futtersorten besonders leicht bekömmlich. Natürlich verzichten wir auch hier auf Farb-, Aroma sowie Konservierungsstoffe und verarbeiten stattdessen nur naturgesunde Zutaten, die auch für empfindliche Mägen gut verträglich sind.
Bei Fragen rund um die getreidefreie Ernährung Ihres Lieblings wenden Sie sich gerne an unsere Ernährungsberatung, die auf die Bedürfnisse Ihres Tieres persönlich und individuell eingeht. Zum getreidefreien Hundefutter

Kauartikel und Hundekuchen

Ein kleiner Snack zwischendurch oder eine gesunde Belohnung – neben ausgewogenem Hundefutter geben BesitzerInnen Ihren Vierbeinern zwischendurch auch gerne mal ein Leckerli. Hier ist die Auswahl groß: Von verschiedenen , die der Zahnpflege des Hundes dienen, bis zu für große und kleine Hunde in unterschiedlichen Geschmacksvarianten ist alles dabei. Unser Sortiment von alsa-nature hält für jeden Bedarf und Geschmack das passende Leckerli bereit: Ob Snacks mit hohem Fleischanteil, vegetarische und vegane Leckereien, getreidefreie oder fettreduzierte Belohnung – natürlich alles aus naturgesunden Zutaten sowie frei von Zucker, künstlichen Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.

Schonkost für sensible Hunde

Wenn Ihr Hund einmal krank oder schon alt ist, bestehen oft besondere Ansprüche an das Hundefutter. Spezielle Schonkost kann hier die richtige Wahl sein. Sprechen Sie am besten mit unserer Ernährungsberaterin, um die optimale Schonkost für die Bedürfnisse Ihres Tieres zu finden. Wir bieten verschiedenste Sorten Schonkost an, die beispielsweise getreidefrei oder vegetarisch sind und Ihren Liebling dennoch mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen versorgen. Zur Schonkost

Hundefutter: Das ist wichtig

Damit Ihr Hund rundum gesund bleibt und ein aktives, glückliches Leben führen kann, sollten Sie in puncto Hundefutter einiges beachten:
  • Alter und Rasse: Welpe, Adult oder Senior – je nach Alter und Rasse haben Hunde einen unterschiedlich hohen Bedarf an Energie und Nährstoffen. So haben beispielsweise Welpen einen höheren Energiebedarf als Senioren. Um Ihren Liebling in jedem Alter rundum gut zu versorgen, sollten Sie auf das passende Futter für jeden Lebensabschnitt achten. Unsere Hundefutter-Sorten sind entsprechend gekennzeichnet, sofern sie speziell für Welpen, adulte Hunde oder Senioren bestimmt sind. Sollten Sie unsicher sein, welches Futter für Ihren Hund am besten geeignet ist, wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Ernährungsberatung.
  • Futterration:Wie oft am Tag Sie Ihrem Hund wie viel Futter geben, hängt vom Alter, der Verdauung und dem Aktivitätslevel Ihres Hundes ab. Welpen und Hunde mit empfindlicher Verdauung können von mehreren kleineren Portionen am Tag profitieren, während erwachsene Hunde oft auch mit zwei Portionen am Tag gut zurechtkommen.
  • Unverträglichkeiten: Wenn Ihr Hund Unverträglichkeiten, Allergien oder einfach eine sensible Verdauung hat, sollten Sie die Hundenahrung entsprechend anpassen, damit es Ihrem Vierbeiner gutgeht. Hierfür bieten wir spezielle Schonkost, Hundenahrung ohne Fleisch sowie getreidefreies oder fettreduziertes Futter an – wenden Sie sich gerne an unsere Ernährungsberatung, um das optimale Futter für Ihren Liebling zu finden.
  • Wasser: Ganz gleich, für welches Hundefutter Sie sich entscheiden – Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben. Wenn Sie viel Nassfutter reichen, wird Ihr Hund vermutlich etwas weniger Wasser trinken als bei überwiegender Trockenfütterung. Sollte Sie bemerken, dass Ihr Hund zu wenig trinkt, können Sie das Wasser beispielsweise mit etwas Fleischsaft schmackhaft machen oder das Futter mit etwas Wasser anrühren.
  • Aufbewahrung von Hundefutter:Trockenfutter für Hunde hält sich relativ lange – Sie sollten es kühl sowie dunkel aufbewahren und innerhalb einiger Wochen aufbrauchen. Nassfutter in ungeöffneten Dosen ist ebenfalls lange haltbar. Bereits geöffnetes Nassfutter sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren und es innerhalb von zwei Tagen verfüttern. Hat Ihr Hund einen empfindlichen Magen, sollten Sie das Futter aus dem Kühlschrank zunächst etwas anwärmen, bevor Sie es anreichen.